Der Familien unterstützende Dienst des Lebens(t)raum e.V. bietet jetzt 1 – 2-mal im Monat am Samstag für alle Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen und deren Assistenten einen Samstagstreff an.

BetreuerDer Verein Lebens(t)raum ist auf der Suche nach motivierten Assistenten/-innen für die Betreuung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen im Raum Halle. Parallel werden auch für das kommende Ferien-Camp vom 1. Juli bis 7. Juli Betreuer gesucht, die bereit sind, Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap liebevoll zu betreuen.

 

Anfang März fand der Fachtag „Mit schwerer Behinderung leben – von Brückenbauern, Stadt-Eroberern und Sich-Einmischern“ vom Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (BVKM) in Berlin statt. Mit von der Partie war auch der Verein Lebens(t)raum, der während der Tagung sein Modell „WG Lebenstraum inklusive – selbstorganisiertes Leben“ vorstellte.

Veranstaltungs BannerAm Freitag, dem 23. Februar, veranstaltete der Lebens(t)raum e.V. zum achten Mal das Frühförderforum unter dem Motto „Teilhabe im Fokus: Vielfalt auf allen Ebenen“. Die Hauptthemen der diesjährigen Veranstaltung waren die Frühförderung von Kindern mit Autismus sowie neue Aspekte für die interdisziplinäre Frühförderung.

 

 

LT Banner aktuell

 

Der Verein Lebens(t)raum e.V. setzt sich nunmehr seit 10 Jahren für die Belange und Rechte von Menschen mit Behinderung ein.

 

Ursprünglich aus einer Elterninitiative selbst Betroffener entstanden, hält der Verein heute ein umfangreiches Repertoire an Leistungsangeboten für Menschen bereit, die mit dem Thema Behinderung konfrontiert sind. „Alle Hilfen aus einer Hand, von 0 bis 99!“, nach diesem Grundsatz soll gearbeitet werden. So wird bereits durch Frühförderung im Vorschulalter jegliche notwendige Unterstützung für einen guten Start ins Leben angebahnt. Eine Beratungsstelle informiert und begleitet in Antragsverfahren und gibt Hilfestellung bei der Lebensplanung. Familienhilfe, Integrationshilfe für Schule oder Studium, Schulanschlussbetreuung im Integrativen Hort, behindertengerechte Wohngruppen, Leistungen des Persönlichen Budgets oder Freizeitangebote mit Hilfe von Assistenzleistungen sollen Antworten auf die individuellen Herausforderungen in den einzelnen Lebensphasen bieten.

 

2017 wird der Verein nun 10 Jahre alt! Und dieses Jubiläum wollen wir feierlich mit einer Festwoche begehen. So findet am 7. Juni 2017 unser Frühförderforum statt. Am 8. Juni 2017 findet unser Fachtag zum Thema "Vielfalt gemeinsam gestalten" statt. Die Veranstaltungen sind öffentlich. Anmelden können Sie sich unter: http://lebenstraum-verein.de/termine

 

Wir freuen uns, das Jubiläum mit Ihnen gemeinsam feierlich begehen zu können.